right here – right now

29.01.–15.03.2003

Unter dem Titel right here - right now werden internationale Künstlerinnen und Künstler vorgestellt, deren Karriere einerseits gerade beginnt oder die andererseits internationale Erfolge zu verzeichnen haben. Sie widmen sich den unterschiedlichen Themen und drücken diese mit ebenso unterschiedlichen Medien aus.
Die Künstler der Ausstellung right here - right now, gleich mit welchem Medium sie auch operieren, bauen ein Spannungsfeld auf, das den heutigen Fragestellungen entspricht. .
Anna Meyer widmet sich dem Urbanen und zeigt neue Bilder in einer auf Innen- und Außenraum bezogenen Installation. Tamara Bondi und Zilla Leutenegger gehen mit figurativen Darstellungen auf Essentielles ein, beide arbeiten in unterschiedlicher Form mit dem Medium Video: bei Bondi ist es Basis für die von ihr entwickelte Lichtmalerei („Translux“) und bei Leutenegger das Medium für (animierte) Zeichnung. Monica Bonvicinis Gitterskulptur und Erik Schmidts großformatige Zeichnungen beziehen sich auf gesellschaftliche Phänomene.

Die Ausstellung wird von Klara Wallner, künstlerische Leiterin des 1997 gegründeten Projektes „art club berlin" kuratiert.