Sonja Gangl

Untitled #11, 2015
Bleistift auf Papier
Blattgröße: 29,5 x 38 cm
gerahmt
Unikat

Sonja Gangl holt in ihren Zeichnungen das Stillleben ins 21. Jahrhundert, indem sie unsere gesamte Konsumkultur mit dem Motiv des Memento mori verknüpft. Von der Anbetung der „schönen Dinge“ der Natur ist es nur ein kleiner Schritt zur Anbetung der „schönen Dinge“ der Kultur. So wie in den Stillleben früherer Epochen an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge gemahnt wurde, so mahnen
die Zeichnungen von Sonja Gangl an die Vergänglichkeit aller menschengemachten Produkte – und feiern in ihrer Technik einer altmeisterlichen Darstellung gleichzeitig den Anspruch der Kunst, unvergänglich zu sein.

„Sonja Gangl THIS IS STILL LIFE“. Texte von Hemma Schmutz und Robert Woelfl. Wien 2017.

Werke

Werke

Biografie

Sonja Gangl

Lebt und arbeitet in Wien.

1956 in Graz, Österreich geboren

1989 Diplom an der Akademie der bildenden Künste, Wien
1992 Diplom an der Universität für Angewandte Kunst, Wien

Preise

2016 Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst

Einzelausstellungen

2020KM – Künstlerhaus Graz, “I borrowed optimism from the past”
Who´s Afraid of Flies, Flies and Flies, KIOSK, Wien, AT
2019Moscow International Biennale of Contemporary Art
2018Krobath Wien, THIS IS STILL LIFE
2017From Here To Eternity, Kunsthalle Nexus, Saalfelden, Saalfelden
2016„White Cube Jesus”, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt
2015„Global Still Life“, Krobath Wien, Vienna
„DANCING WITH THE END“, Albertina, Vienna
2010„Women & Art 2010“, Biennale at the Sharjah Art Museum (representing Austria), United Arab Emirates
„oscART 2010“, Multiple für artmagazine
2009„UPGRADE 1.09“, Artelier Contemporary, Graz
2008„XXX_MOVIE“, in der Kubatur des Kabinetts – der Kunstsalon im Fluc, Vienna
„IN THE END…“, Gallery Phillipp Konzett, Vienna
2005„Le dernier souffle by REBEKA INTERNATIONAL“, Projektraum Viktor Bucher, Vienna
„to be continued“, Galerie Eugen Lendl, Graz
„la storia senza fine“, artlounge Strabag artforum, Vienna
2000„REBEKA headquarter“, Kunstverein Wolfsburg, Germany
„1900/2000 REBEKA“, Jahresprojekt, Kunstverein Wolfsburg, Germany
1998„REBEKA UNDERWEAR“, Neue Galerie am Joanneum-Studio, Graz
1997„summer starts june 10th“, Austrian Cultural Institute/Dazed&Confused, London
1991„IF 6 WAS 9“, University of applied Arts, Vienna
Mehr…
Weniger…

Gruppenausstellungen

2020/21Schwarz Weiß & Grau, Albertina Wien
7.Dezember 2020 – 14. März 2021
2020Warhol bis Richter. Aus den Sammlungen der ALBERTINA, Albertina, Wien, AT
Die steirische Breite III, Gerberas Fehring, Fehring, AT
2019ORIENTEERING AND POSITIONING, New Tretjakow Gallery, Moskau, RU
Artelier Contemporary STAND B02, Viennacontemporary, Wien, AT
2018Artelier Contemporary STAND B26, Viennacontemporary, Wien, AT
Albertina Contemporary
Structures of Thought/Artistic Representations from Austria, Structura Gallery, Sofie Bulgarien.
Echt jetzt?! Klasse Kunst VI, Landesgalerie Linz
DRAWING NOW PARIS 12 / LE SALON DU DESSIN CONTEMPORAIN, CARREAU DU TEMPLE, Paris, Frankreich
2017herbstbuch 1968-2017, Forum Stadtpark, Graz, Österreich
LOOK! NEW ACQUISITIONS / NEUERWERBUNGEN, Albertina, Wien, Österreich
Untitled …, Artelier Contemporary Galerie, Graz, Österreich
„unheimlich schön. Stillleben heute”, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt
20167. biennale der zeichnung – “zeichen setzen”, Kunstverein Eislingen
„The Bottom Line”,S.M.A.K.”, Gent
„SONJA GANGL JOHANNA KANDL DEBORAH SENGL”, Galerie Gölles, Fürstenfeld
2015„FRONTERAS EN CUESTIÓNS 2″,Centro Desarrollo de las Artes Visuales , Havanna, Cuba
STRABAG ARTCOLLECTION,Strabag Kunstforum, Wien
Drawing Now: 2015 – Albertina, Vienna
2014„Wörter als Türen – in Sprache, Kunst Kino”, Künstlerhaus KM-, Halle für Kunst & Medien, Graz
2013„medien.kunst.sammeln“, Kunsthaus Graz Universalmuseum Joanneum, Graz
„Albertina Contemporary III“, Albertina, Vienna
„be dramatic“, Galerie Bechter-Kastowsky, Vienna
2012„Abstrakt.Figuration“,Strabag Artcollection, Kunstmuseum Sochi, Russland
2011ALBERTINA CONTEMPORARY Gerhard Richter bis Kiki Smith, Albertina Museum, Vienna
X-MAS GROUPSHOW, Galerie Artelier Contemporary, Graz
2010curated by… vienna 2010 art&film, departure_ViennaArtWeek, Galerie Hilger, Wien
LANDKUNST 2010, Contemporary Art & Miniature Golf, De Kienehoef, (NL)
„wertvoll – wertlos, cunst und karitas“, orf-landestudio steiermark, Graz
„Schuster/Schneider 2 and Friends“, Freies Museum Gelände, Berlin
Grand Finale of the Light Art Biennial Austria 2010, Gallery AREA 53, Wien
2009„REWIND/FAST FORWARD“, Die Videosammlung der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
Jahrhundertsturm – Über eine Weltanschauung in Schwarz-Weiß, Künstlerhaus, Graz
UTOPIA, Contemporary Art & Miniature Golf, Duurzamemeierij, Tilburg (NL)
TextBild MMIX – Kunst im öffentlichen Raum Steiermark, steirischer herbst, Graz
URBAN SIGNS LOCAL STRATEGIES -CONTINUED, Fluc, Wien
200830. Österreichischer Grafikwettbewerb Innsbruck, Südtiroler Kulturinstitut, Bozen
„Rückblende“, Die Fotosammlung der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
„Kontra-Punkte“, Central European House of Photography, Bratislava
„UTOPIA“, Contemporary Art & Miniature Golf, Cultuur Center Knokke-Heist (B); Machinefabriek Vlissingen (NL); Stadhius Aalst (B),
ARTI39IBASEL, Galerie Edition Artelier, Basel
„DIE VOR- DER NACHBILDER“, Maerz, Linz
„Nach 1970 – Österreichische Kunst aus der Albertina“, Albertina, Wien
„photo_graz“, Künstlerhaus, Graz
2007„Kontra-Punkte“, National Art Gallery, Prishtina; Galerija Matice srpske, Srbija;
Austriackie Forum Kultury, Warschau; Galeria Szyperska, Pozan, Polen;
Galerie Fotoforum West, Innsbruck
„There is no border, there is no border, there is no border, no border, no border,
no border, I wish“, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
30. Österreichischer Grafikwettbewerb Innsbruck, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
Rückblende, Die Fotosammlung der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
2006„art talk“, t-mobil Center, Wien
„Kontra-Punkte“, Fotoklub, Zagreb, Gallery Photon, Ljubjana, Photogallery STOLP, Maribor, Dom Omladine Gallery, Belgrad, Pera Museum, Istanbul
ARTI38IBASEL, Galerie Edition Artelier, Basel
Kunstrai-Internationale Kunstmesse, Gallery INSITU, Amsterdam
„Architektur des Blicks“, Erste Bank Lounge, Wien
„props and prostheses“, Reverberations of the Body in contemporay Austrian Art,
Grad Kodeljevo, Ljubiana
2005Strabag Art Award 2005, Kunstforum Strabag Haus, Wien
GEKLEURDE VORMGEVING, Stedelijk Museum, Aalst
Kontra-Punkte, House of Arts, Pécs, Ungarn/istarska sabornica, Porec
photo_graz, tratari mit Kulturvermittlung Steiermark, Graz
ZEICHNUNG, Galerie Altnöder, Salzburg
„Lebt und arbeitet auch in Wien“, Projektraum Viktor Bucher, Wien
Neuerwerbungen für die Sammlung der Neuen Galerie 2005, Neue Galerie Studio, Graz
2004„Short stories“, Galerie Eugen Lendl, Graz
„StadtbewohnerInnen – City Dwellers“, Forum Stadtpark, Graz
kunst wien ´04, Museum für angewandt Kunst (MAK), Galerie Eugen Lendl, Wien
„Identitäten“, Projektraum Viktor Bucher, Wien
„ONUFRI 2004 – chosen places“, National Gallery of Arts, Tirana
Förderungspreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst 2004,
Neue Galerie am Joanneum, Graz
2003„Operation Figurini, Eine Reise in das Innere von Wien“, Wien
Art position 2003 – Jahresüberblick zur jungen Kunst in Wien, Wien
Art position at Sotheby´s, Palais Wilczek, Wien
Fluten, Wasserturm Wien-Favoriten
frisch saftig steirisch, Kunstforum beim Rathaus, Hallein
steirischerherbst, Projektraum Viktor Bucher, Wien
all about : femal sex, Galerie Academia, Salzburg
2002„That´s new“, IGbildendeKunst, Wien
„Papers“, Galerie Eugen Lendl, Graz
Soho in Ottakring, Kunst im öffentlichen Raum, Wien
Art Forum Berlin, Kunstmesse Berlin 02
2001„88 Euro“, ict, Wien
2000„SHOOT, moving pictures by artists“, (Videorama), Malmö
new Austrian spotlight, Universität Marmara, Istanbul
Kunst im öffentlichen Raum, Etsdorf/Kamp
1999„present perfect“, Galerie Stadtpark, Krems
European Artforum, Kunstmesse-Berlin ´99
Betaville, Sofia
„happy 00“, Videoprojekt im öffentlichen Raum, Graz
Kunst & Globale Medien, Insert in n.paradoxa, steirischer herbst, Graz
1998„Photophilie“, Gamla Riksarkivet, Stockholm
„Die Normalen“, Austrian Cultural Institute, London
„Tu felix Austria III“, Galerie König, Wien
1997REBEKA, Kunstverein Ludwigsburg
STRANGE ENCOUNTERS, Bricks & Kicks, Wien
lexicon, Centre for Freudian Research and Analysis, London
Förderungspreis für Neue Medien, Neue Galerie am Joanneum, Graz
1996„love and death and all that“, Galerie Steinek, Wien
„Hinter-Sinnig“, Galerie Eugen Lendl, Graz
„Eat the passion“, 4 Rooms, Wien
„Photophilie“, Galerie Steinek, Wien
„Die Normalen“, Schloß Farrach, Zeltweg
„Aktuelle Kunst – Ankaufsperiode 1995“, Parlament, Wien
EUROPEAN ARTFORUM, Kunstmesse-Berlin ´96
kunst wien ´96, Museum für angewandt Kunst (MAK), Wien
1995„Hier und jetzt: Das zu tun was zu tun ist“, springerpool, elektronische Zeitschrift für Gegenwartskunst,Wien/N.Y.
1994Trumpf – Kunst Kiosk, Hamburg
7, Westbahnstrasse 33, Wien
Neue Wege, Palais Trauttmansdorff, Graz
Thomas Baumann, Ivica Capan, Sonja Gangl, Elionore Weber – 4 junge Wiener Künstler, Galerie Knoll, Wien
1993Transpositionen, Ambrosi-Museum, Wien
1992Sonja Gangl, Dorothee Golz, Robert Najar, Hans Scharnagl, Kunstverein Horn; Salle de bal, Wien
Zeitschnitte ‚92 – Aktuelle Kunst aus Österreich, Museumsquartier, Wien
1990Internationales Symposium Kunst und Papier, Kochi, Japan
1989„Sie betreten die Akademie“, Akademie der bildenden Künste, Wien
1988„Jugendwerke am Schillerplatz“, Akademie der bildenden Künste, Wien
Mehr…
Weniger…

Kunst im öffentlichen Raum

2010LOCUS AMOENUS / EDUARD-KEIL-GASSE 63
SCHÖNES WOHNEN, Kunst im öffentlichen Raum Steiermark, Grünangersiedlung/Graz (geladenes Projekt zum steirischen herbst/permanentes Kunstwerk)
2008/09authorized graffiti, Ernst Arnold Park, Wien (geladener Wettbewerb/nicht realisiert)
FARBRESONANZEN – false-color-identities, LKH-Rottenmann, Rottenmann (geladener Wettbewerb)
2006/12„2006 ∫ 2012“, Glyzinienhof, SCHLOSSPARK EYBESFELD, Lebring (geladen zum Konzept durch die Eigentümer)
2004/0515° 26´ 15´´ 47° 05´ 12´´, ehemalige Bushaltestelle Wirtschaftskammer Graz (geladener Wettbewerb)
2002/07t+4e, Kunst am Hauptplatz Graz (geladener Wettbewerb)
1995/96CHICAGO KISS, Pier West – Flughafen Wien (geladener Wettbewerb)
Mehr…
Weniger…